Zum Inhalt springen

Der Weg zum Verein

Der Weg zum Verein

Zu Beginn des Kindergartenjahres 2019/2020 trafen sich im September 2019 die neuen Elternvertreter des Kindergarten Pusteblumer zum ersten gemeinsamen Treffen. Es wurde über die letzten vergangenen Kindergartenjahre, die dortigen bisherigen Abläufe, Aufgaben der Elternvertreter und über Ideen, die gerne umgesetzt werden sollen, gesprochen.

Während dieser Ideensammlungen kam die Idee auf etwas zusätzliches für die Kinder in unserem schönen Ort Bortfeld zu tun und dieses vielleicht auch mit dem Kindergarten zu verknüpfen: Die Gründung eines Fördervereins.

Allen war bewusst, wie viel Arbeit in der Gründung eines Vereins steckt. Aber man wollte es ausprobieren und noch mehr für die Kinder tun und den Zusammenhalt im Ort fördern. Gesagt getan, wurde sich die nächsten Wochen intensiv mit der Vereinsgründung beschäftigt. Es wurde über einen möglichen Namen philosophiert, ein Logo und eine Satzung entworfen, eine Internetseite aufgebaut und gestaltet und es wurde sich zu guter Letzt mit der Gemeinde und mit der Leitung des Kindergartens getroffen, um dasProjekt vorzustellen.

Nach dem Gespräch mit der Gemeinde wandten sich interessierte Eltern des “Kindergartens Rabennestes” an die Elternvertreter des “Kindergarten im Elternweg” und bekundeten großes Interesse sich an der Vereinsgründung zu beteiligen.

Und so entstand Publu.

Der vorgelegte Satzungsentwurf nebst Beitragsordnung wurde in der Zwischenzeit vom zuständigen Finanzamt überprüft und erfüllt die formellen Voraussetzungen für die Anerkennung der Gemeinnützigkeit.

Der Verein wurde am 23.01.2020 gegründet. Der erste Informationsabend fand am 28.02.2020 in der Altentagesstätte statt.

Seit dem 01.04.2020 ist es ganz offiziell: Es gibt PUBLU.EV

Der Verein soll:

… bei der Gewährung von Beihilfen für die Beschaffung von Arbeits- und Einrichtungsmaterialien helfen
… Kindern aus sozialschwachen Familien unterstützen
… Honorare für Referate, Vorlesungen, Künstlern bei Veranstaltungen und Festen für die Kinder übernehmen
… und bei der Beschaffung von Spielgeräten mitwirken.

Und genau diese Punkte können nur durch Mithilfe von euch gemeinsam erreicht werden. Gemeinsam soll in den kommenden Jahren viel für die Kinder im Dorf bewegt werden und das Konzept geht nur auf, wenn auch viele mit anpacken. Mit einem Beitrag von 25,00 € im Jahr für Vollmitglieder könnt ihr sehr unterstützen!